5e: Warum erscheinen uns Sonne und Mond gleich groß?
Einige sagen, es ist Gottesfügung oder es steckt ein großer Plan dahinter. Die meisten sagen, es ist ein ganz besonderer Zufall: Die sichtbare Größe unseres Erdmondes. Bei der Beschreibung des Venustransits habe ich den Unterschied zwischen scheinbarer und absoluter Größe von Himmelsobjekten erläutert. Diese Denkfalle, in die jeder Astronom einmal tritt, ist bei Mondbeobachtungen nicht ganz so heimtückisch wie bei anderen Himmelskörpern.
Schon als Kinder haben wir gelernt, dass der Mond ein kleiner Trabant der Erde ist. Wir verstehen also intuitiv, dass die Sonne nicht genau so groß wie der Mond ist, obwohl dies so aussieht. Totale Sonnenfinsternisse entstehen aber gerade wegen der gleichen scheinbaren Größe. (vgl. Abb. 44)

Lesen Sie weiter:
5f: Warum beobachten wir nur wenige ringförmige Sonnenfinster- nisse?

zurück zu: Auswertung der Bildfolge

zurück zur Inhaltsübersicht